Drucke diesen Post   |   Post versenden  
Home » Erinnerung, Madagaskar

Im Boot nach Toliara

7 September 2008 424 views Kein Kommentar
Soa en Piroge

Soa unterwegs mit der Piroge

Ihr Name ist „Soa“, was so viel wie „die Gute“ bedeutet. Ihr kleiner Urlaub in Anakao ist zu Ende und jetzt macht sich die Piroge auf den Weg zurück ins staubige Toliara.

Vom Fischerdorf Anakao sind nach es nach Toliara (Tuléar) mit der Motorpiroge gut zwei Stunden. Oft begleiten fliegende Fische die Fahrt entlang der einsamen Küste, sehr selten kann man auch Wale beobachten. Im Morgengrauen verlässt das Boot die weite Bucht erreicht, die ein vorgelagertes Riff und eine von Ahnengeistern bewohnte Insel gegen Sturmfluten schützen. Anakao ist nur eine breite Front auf den Strand gepflanzter Hütten, aber die größte Niederlassung der Vezo. Einstige Seenomaden, leben sie auch heute nur vom Meer und dem aufkommenden Tourismus. Dem riesigen Land hinter in ihren Hütten schenken sie kaum einen Blick. Bei Ebbe sammeln Frauen Algen und Seeigel, bei Flut kreuzen die Auslegerboote der Fischer vor der Küste, die viereckigen Segel wie Bettlaken zwischen Himmel und Wasser gespannt.

Wenn sie nicht im Wasser beschäftigt sind, kümmern sich die Vezo um ihre Ahnen, bringen Opfer für die Genesung ihrer Kranken, konsultieren Geister oder trinken den weissen Rum. Anakao verkörpert eine tiefere Wahrheit Madagaskars. Obwohl längst zum Christentum bekehrt, glauben Madagassen seit Ewigkeiten vor allem eines: Zanahary, der Schöpfergott, ist zwar unfehlbar, aber es ist recht hoffnungslos, ihn wirklich verstehen zu wollen. Deshalb müssen die Lebenden ständig Rat bei ihren Toten suchen. Nur die Ahnen füllen als Vermittler die Leere zwischen Himmel und Erde.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Hier kommentieren!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Diese HTML Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Blog unterstützt Gravatare. Um einen universellen Gravatar zu bekommen, melde dich bitte bei Gravatar an.

« | Home | »